Freitag, 19. Mai 2017

Neue Werkschau...

Ich kann nicht glauben, dass es schon 2 Monate (!) her ist, dass ich hier etwas geschrieben habe....
Die Zeit ist wie im Flug vergangen und ich hatte wirklich viel zu tun.

Es steht das das fuerstliche Gartenfest in dem Schloss Fasanerie Eichenzell an, eine Verkaufsausstellung für uns im Atelier AllerART.
Wir haben zu 8 Künstlerinnen dort einen Stand und sind sehr gespannt und aufgeregt, wie Kunst auf so einem Fest angenommen wird.

Somit wollte ich natürlich auch etwas Neues probieren und das habe ich getan:
ich habe einen Online-Kurs belegt in "art-journaling" und wollte weiter Maltechniken lernen. Und ich wollte Porträts malen. So kam ich auf eine meiner liebsten Künstlerinnen im Netz Misty Mawn - ich "kenne" sie von Pinterest und diversen anderen Internetseiten.

In diesem Prozess habe ich mich immer tiefer in die Gesichter vertieft und ich bin längst noch nicht zufrieden mit mir. Aber es ist ein Anfang gemacht. Da ich auch wieder meine Näherei mit einfliessen lassen wollte, kam ich auf die Idee, die Porträts auf Stoff zu drucken und dann zu übernähen. 
Und das ist das Ergebnis, das ich mit zur Fasanerie auf das Fest nehme:



unter der Nadel



Details







B-Seiten:
(das Licht war schlecht, aber mir gefallen sie so gut, daher zeige ich sie gleich mal mit)





Und als zweite Serie meine "Nähskizzen" -wie ich sie nenne:





Am Donnerstag, 25.5. geht es los bis Sonntag, 28.5. 
Am Dienstag und Mittwoch bauen wir auf, und ich muss natürlich wieder bis zuletzt nähen....aber das ist ja nun wirklich nichts neues mehr ;-)

Es gibt noch viel mehr zu berichten, aber das kommt dann nach und nach.















Montag, 6. März 2017

Es war der Himmel auf Erden

Ja, so unfassbar gut ging es mir bei meinem Seminar "non-color meets colour" von Ines Hildur in Augsburg in der freien Kunstakademie dort.

Ich habe verschieden Techniken zur freien und abstrakten Malerei gelernt.
Ich war so im Flow dort, ich musste an gar nichts denken, essen und Kaffee-Pausen waren alles inklusive. 

Ich war einfach nur da, nur am Arbeitstisch, nur bei der Arbeit....
Ein phantastisches Gefühl und auch sehr produktiv. 
Der Kopf war von allem Alltag befreit.
Nur ich.
Nur Farbe.
Nur Pinsel.
Nur Arbeit.

fokussiert
intensiv


schaffen
nicht denken
sein
ganz bei mir



der Arbeitsraum

der Aufenthaltsraum (essen, trinken, Kaffee, kurze Pläusche)

Meine Farbpalette

anfangen

anfangen

erste Ergebnisse

erste Ergebnisse

malen mit nähen verbunden - allererste Annäherung

Detail

bei der Arbeit....

Mein Arbeitsplatz - mit diesem Bild entstand die Behauptung, ich sei eine lebende Installation....;-)

Präsentation der fertigen Arbeiten am letzten Tag in Augsburg




und nun hängen sie im Atelier AllerART und leuchten....



So, das waren endlich (!) die Eindrücke vom Kurs....

Bin schon wieder weiter. Komme gar nicht dazu hier so gut zu berichten...das ist doof, ich weiss.
Mache seit gut 2 Wochen einen Online-Kurs und bin wieder mal sehr begeistert. Alles bringt mich weiter. Ich lerne gerade wirklich sehr viel!
Zeige dann Ergebnisse.
Versprochen.....
Schönen kreativen Tag euch....

Freitag, 20. Januar 2017

Ich habe es getan...

JA, ich versuche mal Vorsätze auch umzusetzen - ich habe meinen ersten Kurs gebucht!

Ich wollte lernen - ich werde lernen.

Und das auch schön zeitnah, so dass ich hoffentlich gleich ganz viel davon habe. 
Noch nie bin ich mit solchen Kursen in Berührung gekommen, irgendwie war es mir immer zu teuer. Aber wenn ich genau bedenke, ist es das nicht. Die Dozenten sollen schliesslich auch leben, die Räumlichkeiten gepflegt werden etc, etc...
Wenn ich es nicht wenigstens einmal ausprobiert habe, kann ich auch nicht beurteilen, wie viel weiter es mich bringt. Und ob sich dann die Gebühren gelohnt haben.


Ich freu mich jedenfalls!!
Bin sehr wissbegierig.

Es ist ein Kurs zum Thema freies, abstraktes Malen. Ich habe von Ines Hildur schon viel bei pinterest gepinnt und bewundert, und dachte, dass das eine gute Basis sein könnte. Darum bei ihr.

Seit ich mich künstlerisch betätige, zeichne ich. In der Schule gezeichnet, einen Zeichenkurs über Jahre - zum Schluss zur Mappenvorbereitung zum Studium, während des Studiums Modezeichnungen und danach zeichnen mit Stift und Nadel. 

Ich sehne mich seit den Anfängen mal nach Pinseln. 

Dicken Pinseln und riesengrossen Leinwänden!!!


Ich habe nur ein einziges Mal während des Studiums einen Akt-MAL-kurs belegt, und fand ihn toll, ganz anders als zeichnen!! Trotzdem driftete ich in meine andere Leidenschaft ab - das Fotografieren.

Aber dafür jetzt, hier und angeleitet.
Bin sehr aufgeregt.

Ich werde darüber berichten!!

Ein Foto von pinterest von Ines Hildur beim unterrichten:


Donnerstag, 5. Januar 2017

Frohes neues Jahr...

...wünsche ich euch!! 
Ich hatte eine kleine Auszeit mit der Familie. Um Weihnachten herum wird es bei uns immer recht still. 
Sylvester abgefeiert, mit den alten Hits aus der Jugend und mal wieder richtig schön getanzt! So kann das neue Jahr beginnen.

Vorgenommen für 2017 habe ich mir, mal wieder etwas zu lernen. Ich werde ein paar Kurse belegen und hier darüber berichten. 
Und für März ist schon die nächste Ausstellung geplant. Dafür werden wieder komplett neue Dinge entstehen. Da muss ich mich noch ein wenig probieren, aber berichten werde ich in jedem Fall!!

Ich wünsche allen von Herzen viel Inspiration und Kreativität in diesem neuen Jahr...

unser Garten zwischen den Jahren